Skip to content Skip to footer

Soziale Kohäsion bezieht sich auf das Vertrauen und die Beziehungen zwischen den Menschen und zu ihrer Regierung und ihren Institutionen. Dieses Projekt wirft die Frage auf, wie der soziale Zusammenhalt in Nachbarschaften in Bad Cannstatt in Bezug auf die Nutzung von Mikrofreiräumen wahrgenommen wird und wie er innerhalb und zwischen ihnen verstärkt werden kann. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Förderung sozialer Netzwerke und kollektiver Aktionen in den Vierteln durch ihre offenen Gemeinschaftsräume und die Schaffung von Instrumenten, die später die Stärkung des sozialen Zusammenhalts auf der Ebene des Stadtteils steuern können.

Social Cohesion refers to the trust and relationships among people and with their government and institutions. This project poses the question of how is social cohesion perceived in neighborhoods in Bad Cannstatt in relation to the use of micro open spaces and how can it be reinforced within and among them. The focus is placed in social networks and collective actions enhancement in neighborhoods through their open shared spaces and the generation of instruments that can later guide social cohesion reinforcement at the district level.

Date:june 17, 2020Author:Elmira Nasri, Vanessa GarcíaCourse Tutor:Shaharin Annisa, Aaron SchirrmannCourse Director:Astrid Ley, Leonie FisherShare:

Leave a comment